: Robert Frank | 88 – Life Dances On

I’m always doing the same images. I’m always looking outside. Trying to look inside. Trying something that’s true. But merely nothing is really true. Except what’s out there. And what’s out there is always different … Weiterlesen →

: Ohne Traum kommt man nicht vorwärts | Stephane Hessel

Der 94-jährige ehemalige Widerstandskämpfer Stéphane Hessel (‘Empört Euch!’) spricht in einem Interview mit Carlos Hanimann und Yves Wegelin darüber, warum Visionen und Träume wichtig sind, sich seine Würde zu erhalten: Shakespeare hat einmal geschrieben: «We … Weiterlesen →

: Der Aufstand des Gewissens | Jean Ziegler

In den 80er Jahren sprach Erich Fried folgendes Gedicht auf dem evangelischen Kirchentag in Hamburg: Jetzt, stirbt schon wieder ein Kind. Jetzt, stirbt schon wieder ein Kind. Jetzt, stirbt schon wieder ein Kind. Jetzt, stirbt … Weiterlesen →

: OUT OF SIGHT | urban art & abandoned spaces

Not all art craves attention, some of it hides in secret places. Some of it is buried treasure, out in the urban wilderness, left scattered in empty rooms of derelict buildings like strange markings left … Weiterlesen →